Kostas
Top (Résidence hôtelière) Kalamaki Tympaki











Zaros (ca. 35 km)

Der Ort liegt am Fuße der Rouwas-Schlucht und ist besonders bekannt durch seinen Wasserreichtum und seine, auf Kreta einzigartige, Forellenzucht. Über dem Ort liegt der mit einem Rundgang versehene, sehr schöne Quellsee, aus dem die Forellenbecken mit frischem Süßwasser versorgt werden. Das frische Bergwasser wird auch kommerziell genutzt und in Flaschen als (ausgezeichnet schmeckendes) Trinkwasser abgefüllt. Um den See existieren einige Gerüchte über versenkte Panzer aus dem zweiten Weltkrieg. Da der See jedoch extrem tief ist (nach der Legende reicht die Tiefe bis zum Mittelpunkt der Erde) konnten nie Beweise "an Land gezogen" werden.


Der See kann als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Kloster Agios Nikolaos oder in die Rouwas-Schlucht dienen (gut ausgebaute Wanderwege).